WARTEN SIE NICHT

Kostenvoranschlag für einen Transportauftrag anfordern
tel: +48 22 716 55 00
fax: +48 22 716 55 77
hotline 24h: +48 601 803 905
e-mail: info@slexpress.pl

Privatpolitik und Politik von Cookie-Dateien

I. Allgemeine Informationen

Die vorliegende Unterlage (Privatpolitik und Cookie-Dateienpolitik nachstehend: „Privatpolitik” genannt) bildet einen Ausdruck für die Sorge um die Rechte der Personen, die unser Internetservice besuchen und die die über es angebotenen Dienstleistungen nutzen. Es bildet auch eine Erfüllung der Informationspflicht, die sich aus dem Art.13 der Verordnung des Europäischen Parlaments und Rates (EU) Nr. 2016/679 vom 27.April 2016 in der Sache über Schutz der natürlichen Personen im Zusammenhang mit der Verarbeitung der Personaldaten, sowie über den freien Durchfluss von solchen Daten und Aufhebung der Richtlinie 95/46/WE (allgemeine Verordnung über Datenschutz „RODO”) ergeben.

Die Firma SL Express (SL Express Sławomir Lewczuk, Anschrift: ul. Polna 18/20, 00-625 Warszawa, NIP: 5262158070, REGON: 015545469 - „SL Express”) legt den besonderen Wert auf die Beachtung der Privatsphäre von den Nutzern, die unsere Internetseite : www.slexpress.pl („Seite”) besuchen. Für uns ist es wichtig, damit jeder, der unsere Seite besucht, gewusst hat, auf welche Art und Weise er seine Privatsphäre schützen kann. Deswegen ermuntern wir alle Besucher zur Kenntnisnahme mit der vorliegenden Privatpolitik.

Wir sichern zu, dass Ihre, im Servicerahmen gewonnenen Daten besonders geschützt und gegen Zugriff der Nichtbevollmächtigten gesichert werden. Die Privatpolitik wird allen, daran Interesse habenden Subjekte zur Verfügung gestellt, dadurch dass sie auf der Seite im Reiter „Privatpolitik”/”Datenschutzpolitik” erfasst wird und das Internetservice selbst einen offenen Charakter hat.

SL Express kann sowohl die Personaldaten als auch die Daten mit einem anderen Charakter sammeln. Das Sammeln von diesen Daten findet statt, abhängig von ihrem Charakter – automatisch oder infolge der Handlungen von den Servicebesuchern.

Jede Person, die auf irgendwelche Art und Weise das Servive gebraucht, akzeptiert sämtliche Grundsätze, die in der vorliegenden Privatpolitik enthalten werden. Die Möglichkeit für die Einführung der Änderungen in der vorliegenden Unterlage wird von SL Express vorbehalten.

II. Datenverarbeiter

Gemäß den RODO-Vorschriften teilen wir mit, dass die Firma SL Express (SL Express Sławomir Lewczuk, Anschrift: ul. Polna 18/20, 00-625 Warszawa NIP: 5262158070, REGON: 015545469, E-Mail: info@slexpress.pl) die Verarbeiterin von den, von unseren Besuchern gewonnenen Personaldaten ist.

Das bedeutet, dass wir für sichere und vorschriftsmäßige Verwendung Ihrer Daten haften.

III. Die Arten von den gesammelten Daten und das Sammelziel

Die Partei sammelt die Personaldaten von ihren Nutzern auf folgende Art und Weise:

  1. durch Verwendung von Cookie-Dateien (sg. „Cookie”);
  2. durch Sammeln von den www Server-Protokollen durch den Hostingsbetreiber home.pl S.A., der unter Anschrift https://home.pl tätig ist.

Der Datenverabeiter stellt keine Personaldaten zur Verfügung an andere Subjekte, ausgenommen werden diese, die anhand der entsprechenden Rechtsvorschriften dazu berechtigt wurden.

Die Personaldaten werden ausschliesslich von den, durch uns berechtigten Personen verarbeitet werden oder von den verarbeitenden Personen, mit denen wir eng zusammenarbeiten.

IV. Die Verwendung der Seite (Protokolle)

Wenn Sie unsere Seite wählen, so dann werden gewisse Daten auf unseren www Server über Ihren Browser übertragen. Diese Handlungen werden hinsichtlich der technischen Gründe vorgenommen und es ist notwendig, die erforderlichen Informationen zur Verfügung zu stellen. SL Express bekommt automatisch den Zugriff auf die öffentlichen IP-Adressen, von denen die Besucher die Seiteninformationen durchsehen sowie auf die Daten, die in den Tagebüchern von den Protokollen enthalten werden (Anfragen http). Um den Zugriff auf die Internetseite zu erleichtern, werden folgende Daten gesammelt, verarbeitet und kurzfristig aufbewahrt:

  1. Anschrift IP;
  2. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  3. Zeitzonenunterschied bez. Zeit Greenwich Mean Time (GMT)
  4. angesehener Inhalt (konkrete Seite)
  5. Status des Zugriffscode/http
  6. übergebenes Datenvolumen
  7. die Seite, die den Zugang verlangt
  8. Browser, Spracheinstellungen, Version des Betriebssystems und des Browsers.

Um begründete Interessen von SL Express zu schützen, bewahren wir diese Daten durch eine begrenzte Zeit auf. Dank dessen können wir die Personaldaten im Versuchsfall oder im Falle des nicht anerkannten Zugriffs auf unseren Servern folgen.
Diese Daten werden nicht mit den konkreten Personen, die die Seite durchsehen, verbunden.

Die gesammelten Daten werden zur Seiteverwaltung, für die statistischen Zwecke, sowie für die Sicherstellung der fähigsten Bedienung von den erbrachten Hostingsleistungen verwendet. Die Grundlage für die Datenverarbeitung bildet die Verwirklichung von unseren, rechtlich begründeten Interessen des Verwalters in Form der Verwaltung und Bedienung der Seite (Art. 6 Abs.1 Buchstabe f) RODO). Anhand der gesammelten Daten können die Hilfsstatistiken bei der Verwaltung der Seite generiert werden. Die Statistiken enthalten keine Merkmale, die die Besucher identifizieren.

V. Cookie-Dateien

a) Was sind die Cookie-Dateien?

Die Internetseite von der Firma SL Express verwendet sg. „Cookie-Dateien”. Die Cookie-Dateien sind die kleinen Textdateien, die im Speicher Ihrer Anlage über Browser aufbewahrt werden. Sie bewahren gewisse Informationen auf (z.B. bevorzugte Sprache oder Einstellungen von der Seite), die Ihr Browser (abhängig von der Aufbewahrungszeit der Cookie-Datei) schon wieder beim nächsten Besuch auf unserer Seite übersenden kann.

b) Welche Arten von Cookie-Dateien verwenden wir?

Wir unterscheiden zwei Kategorien von den Cookie-Dateien:

  1. funktionelle Cookie-Dateien, ohne die die Funktionalität unserer Internetseite begrenzt wäre;
  2. optionale Cookie-Dateien gebraucht für die Marketingszwecke sowie Analyse der Aktivität auf der Seite. Die folgenden Tabellen enthalten detaillierte Beschreibung von den genutzten Cookie-Dateien:
c) Vorbehalt der Genehmigung

Wir verwenden die optionalen Cookie-Dateien nur nach Ihrer vorheriger Zustimmung. Beim ersten Besuch der Internetseite erscheint ein Banner mit der Bitte um die Genehmigung für die Verwendung der optionalen Cookie—Dateien. Wird es genehmigt, so dann wird die Cookie-Datei auf Ihren Computer platziert und das Banner wird wieder nicht erscheinen, bis Cookie-Datei aktiv werden wird. Wird die Dauer von der Cookie-Datei ablaufen oder wird er aktiv entfernt, erscheint das Banner wieder bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Internetseite und Sie werden schon wieder um Ihre Genehmigung gebeten.

d) Auf welche Art und Weise die Verwendung der Cookie-Dateien vorbeugen

Unsere Internetseite können Sie verwenden, ohne irgendwelche Cookie-Dateien zu nutzen. Im Bowser kann man jede Zeit die Nutzung der Cookie-Dateien konfigurieren oder völlig ausschliessen. Das kann aber zur Begrenzung der Funktionalität führen und einen ungünstigen Einfluss auf die Leichtigkeit bei der Bedienung unserer Seite haben.

VI. Analyse der Internetseite

Auf unserer Seite nutzen wir die Dienste Google Analytics und Analyse von den Internetseiten, die von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”) angeboten werden.

Google analysiert die Verwendung unserer Internetseite in unserem Namen. Zu diesem Zweck werden u.a. die, detaillierter in der obigen Tabelle beschriebenen Cookie-Dateien (optionale Cookie-Dateien) genutzt. Die, durch Google im Zusammenhang mit der Verwendung unserer Seite gesammelten Informationen, (z.B. URL Adresse, die von euch besuchten Seiten, Bowsertyp, Spracheinstellungen, operatives System, Bildschirmauflösung) werden auf den Server von Google in den USA übergeben, wo sie aufbewahrt und analysiert werden. Ihre Ergebnisse werden uns in der Anonymform zur Verfügung gestellt. Ihre Nutzungsdaten werden in diesem Verfahren mit Ihrer vollständigen IP-Adresse nicht verbunden. Auf unserer Internetseite haben wir die, von Google angebotene Funktion der IP-Anonymität aktiviert, die letzte 8 Ziffern beseitigt (Typ IPv4) oder letzte 80 Bits (Typ IPv6) von der IP-Adresse. Zusätzlich besitzt Google ein Zertifikat im Bereich des Schutzes von der Privatsphäre in der Europäischen Union und der USA, was die Einhaltung eines entsprechenden Datenschutzniveau sichert, im Bezug auf Datenverarbeitung durch Google in den USA.
Es besteht eine Möglichkeit die Genehmigung für die Nutzung der Analyse von den Internetseiten in jeder Zeit zurückzuziehen, durch Herunterladen und Installierung eines entsprechenden Browser-Plugin von Google, in solchem Falle wird opt-out der Typ von der Cookie-Datei verwendet. Die beiden Optionen machen die Anwendung der Analyse von der Internetseite unmöglich, bis Browser, in dem Browser-Plugin installiert wurde, genutzt wird oder die opt-out Cookie-Datei nicht beseitigt wurde.
Weitere Informationen über Service Google Analytics sind zugänglich in den Nutzungsbedingungen für Google Analytics, Richtlinien für den Schutz der Privatsphäre und Personaldaten Google Analytics und in der Privatpolitik Google.

VII. Berechtigungen der Servicenutzer, die ihre Personaldaten betreffen

Gemäß dem Art. 15 - 22 RODO stehen jedem Servicenutzer folgende Berechtigungen zu:

1. Zugriffsrecht auf die Daten (Art. 15 RODO)

Die Person, die die Daten betreffen, wird berechtigt zum Erhalt vom Verwalter einer Bestätigung, ob die, sie betreffenden Daten verarbeitet werden und wenn ja, so dann ob sie zum Zugriff auf die berechtigt ist. Gemäß dem Art. 15 wird der Verwalter der Person, die die Daten betreffen, eine Kopie von den, der Verarbeitung unterliegenden Personaldaten beibringen.

2. Recht auf die Datenberichtigung (Art. 16 RODO)

Die Person, die die Daten betreffen, hat das Recht vom Verwalter eine unverzügliche Berichtigung der sie betreffenden und nicht korrekten Daten zu verlangen.

3. Recht auf die Löschung der Daten („Recht auf vergessen zu werden”) (Art. 17 RODO)

Die Person, die die Daten betreffen, hat das Recht vom Verwalter zu verlangen unverzüglich die sie betreffenden Daten zu löschen und der Verwalter ist verpflichtet ohne überflüssigen Verzug die Personaldaten zu löschen, wenn ein der unten genannten Umständen vorkommt:
die Personaldaten sind schon nicht mehr unentbehrlich für die Zwecke, in denen sie gesammelt wurden oder auf eine andere Art und Weise verarbeitet wurden;

a) Person, die die Daten betreffen, hat ihre Genehmigung zurückgezogen, auf die sich die Verarbeitung stützt
b) Person, die die Daten betreffen, legt einen Widerspruch kraft Art. 21 Abs. 1 RODO gegen Verarbeitung ein und es bestehen keine übergeordneten, rechtlich begründeten Grundsätze für die Verarbeitung

4. Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 RODO)

Die Person, die die Daten betreffen, hat das Recht vom Verwalter die Einschränkung der Verarbeitung in folgenden Fällen zu verlangen:
a) wenn die Daten unkorrekt sind – bis zur Zeit ihrer Berichtigung
b) die Person, die die Daten betreffen, den Widerspruch kraft Art. 21 Abs.1 RODO gegen Verarbeitung eingelegt hat – bis zur Feststellung, ob die rechtlich begründeten Grundlagen seitens Verwalters übergeordnet gegenüber Widerspruchsgrundlagen der Person, die die Daten betreffen, sind;
c) die Verarbeitung rechtswidrig ist und die Person, die die Daten betreffen, der Löschung der Personaldaten widerspricht, verlangend dagegen die Einschränkung ihrer Nutzung.

5. Recht auf die Datenübertragung (Art. 20 RODO)

Die Person, die die Daten betreffen, hat das Recht in einem strukturierten, allgemein genutzten Format, das für das maschinelle Einlesen geeignet ist, die sie betreffenden Personaldaten, die sie dem Verwalter beigebracht hat, zu erhalten sowie diese Daten an einen anderen Verwalter ohne Hindernisse seitens Verwalters, an den diese Personaldaten beigebracht wurden zu übersenden. Die Person, die die Daten betreffen, hat das Recht zu verlangen, damit die Personaldaten durch den Verwalter dirket an einen anderen Verwalter übersendet werden, soviel das technisch möglich ist. Das, in diesem Punkt genannte Recht darf keinen ungünstigen Einfluss auf die Rechte und Freiheiten der anderen haben.

6. Widerspruchsrecht (Art. 21 RODO)

Werden die Personaldaten für Bedürfnisse des direkten Marketings verarbeitet, so dann die Person, die die Daten betreffen, hat das Recht in jeder Zeit einen Widerspruch gegen Verarbeitung von den, sie betreffenden Daten für Bedürfnisse solches Marketings einzulegen, darunter Profileinstellung im Bereich, in dem die Verarbeitung mit solchem direkten Marketing verbunden ist.

Die Realisierung der obigen Berechtigungen von den Servicebenutzern kann entgeltlich folgen, in den Fällen, wenn entsprechende Rechtsvorschriften das voraussehen.

Werden obige Berechtigungen oder Feststellungen durch den Servicebenutzer verletzt, dass seine Personaldaten durch den Verwalter rechtswidrig verarbeitet werden, steht dem Servicebenutzer das Recht zu, die Beschwerde an die Aufsichtsbehörde einzulegen.

VIII. Kontakt

Haben Sie Lust die Ihnen zustehenden Rechte in Anspruch zu nehmen, so dann bitten wir einen Antrag an SL Express- Zustellungsanschrift:
ul. Kineskopowa 1,
05-500 Piaseczno
oder an die E-Mail- Anschrift : info@slexpress.pl zu senden.

IX. Änderung der Erklärung über Personaldatenschutz

Die Privatpolitik kann aktualisiert werden. Die Aktualisierungen von allen Erklärungen über die Privatsphäre werden auf unserer Seite veröffentlicht werden. Wir empfehlen regelmäßig die Seite zu besuchen, um laufend über mögliche Aktualisierungen benachrichtigt zu werden.

OBEN